Menschen, Termin

Wir sind Demokratie.

Beinahe hätte ich das übersehen: Eric Brinkmann und Annette Brüggemann haben einen Film gemacht – über Demokratie: “Wir sind Demokratie!”, ARTE/ZDF mit WDR, ORF, SRF 2013, 56 Min., Kobalt Productions.

 

“Wie wollen wir in Zukunft leben? […] Wollen wir lieber eine “marktkonforme” oder eine “menschenkonforme” Demokratie? Hat unsere repräsentative Demokratie in Zukunft überhaupt noch eine Chance?”

 

Am Freitag, den 17.01. ist Jón Gnarr, der amtierende Bürgermeister von Reykjavík zu Gast in der Volksbühne Berlin, um dort im Gespräch mit dem Autor Richard David Precht und der Radio- und Filmemacherin Annette Brüggemann sein Buch “Hören Sie gut zu und wiederholen Sie!!! Wie ich einmal Bürgermeister wurde und die Welt veränderte.” (Tropen) vorzustellen. In “Wir sind Demokratie!” kommt er als Gründer der Besten Partei zu Wort.

 

“Von Madrid, wo mit der Protestbewegung “15M” im Mai 2011 alles begann, bis nach Reykjavík, wo nach der Finanzkrise das Rathaus von der “Besten Partei” des Punkmusikers und Komikers Jón Gnarr erobert wurde. In die Schweiz, wo in der “KaosPilots School” eine neue Generation von sozial verantwortlichen Führungskräften ausgebildet wird, zu dem österreichischen Globalisierungskritiker Christian Felber, Erfinder der “Gemeinwohl-Ökonomie”. Quer durch Deutschland zu Menschen, die Alternativen erdenken und erproben, darunter Marina Weisband, die ehemalige politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, Harald Welzer und seine Stiftung “Futurzwei”, sowie Julian Petrin mit seinem bürgerschaftlichen Projekt “Nexthamburg”. (Quelle: annettebrueggemann.com)

 

Sendetermine:

Montag, den 20.01.14, 7:20 Uhr, WDR

Montag, den 27.01.14, 7:20 Uhr, WDR (Wdh.)

Sonntag, den 16.03.14, 20:55 Uhr, RTS

Information: arte.tv

Standard

4 thoughts on “Wir sind Demokratie.

  1. Daniel Altemeyer-Bartscher says:

    Liebe Lydia,
    Die Tatsache, dass Jón Gnarr es zur Voraussetzung für eine Regierungsbeteiligung machte, dass der Koalitionspartner alle fünf Staffeln von “The Wire” gesehen haben muss, zollt Respekt. Mindestens genau so viel Respekt steht dafür zu, dass er nun nach vier erfolgreichen Jahren als Bürgermeister von Reykjavik wieder aufhört. Denn das “Aufhören können” ist m.E. eine der eher vernachlässigten demokratischen Grundtugenden.
    Beste Grüße,
    Daniel

    • lydiaherms.de says:

      Oh, das sehe ich auch so, Daniel. Im Interview gestern unterhielten wir uns über das Gift “Macht”. Er schüttelt sich gerade wieder frei davon, so habe ich den Eindruck. Er sagte dazu auch, dass er bis jetzt Politiker “spielen” konnte. Würde er wieder gewählt werden, müsste er einer sein, und die Regeln der anderen anerkennen. Das will und kann er nicht. Vielleicht ist er auch einfach nur sehr müde. Kennst Du den Film GNARR? http://www.youtube.com/watch?v=iUraTP6d6cg&noredirect=1 Ganz liebe Grüße aus Berlin!

  2. simon says:

    Liebe lydia,hier ist Simon aus Mecklenburg. Ich vermisse dich sehr beim figarino radio.in meinem Zimmer hängt noch das Bild mit dir vom letzten Jahr auf der Leipziger Buchmesse. Erinnrrst du dich vielleicht? Meine Eltern hatten mir ein figarino tshirt gemacht und ich durfte mir bei dir ein Lied wünschen. Liebe lydi, ich denk an dich. Dein simon

    • lydiaherms.de says:

      Lieber Simon, soviel Zeit ist vergangen. Bald kannst Du mich wieder im Webradio von MDR FIGARINO hören, zwei Wochen lang, ab Sonntag. Und ich werde Dir noch “richtig” schreiben. Sei nicht böse auf mich, dass ich das noch nicht getan habe. Es ist viel passiert, und manches Mal verliere ich meinen Murmelkopf, und dann muss ich ihn suchen. Bis bald, kleiner Simon. Deine Lydia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>